+++ 70. Heimattag der Siebenbürger Sachsen in Dinkelsbühl wird wegen Coronavirus-Pandemie abgesagt! +++

Aktuelle Informationen

09.04.2020

Frohes Osterfest in Corona-Zeiten

Liebe Zeidnerinnen und Zeidner,

Ostern 2020 wird uns sicherlich in Erinnerung bleiben, aber sicher nicht in guter Erinnerung. Die Corona-Pandemie hat das öffentliche Leben zum Erliegen gebracht. Auch das Vereinsleben von uns Siebenbürger Sachsen ist selbstverständlich davon betroffen. Der Heimattag der Siebenbürger Sachsen in Dinkelsbühl zu Pfingsten wurde für dieses Jahr bereits abgesagt. Wann aus heutiger Sicht eine Wiederaufnahme unseres gesellschaftlichen Lebens möglich sein wird, ist im Moment noch die große Unbekannte.

Große Familienfeiern zu Ostern wird es in diesem Jahr nicht geben. Unsere älteren Nachbarinnen und Nachbarn können wir aus Rücksicht auf die Gesundheit nicht besuchen, selbst wenn es die eigenen Eltern oder Großeltern sind. Es bleibt der telefonische Kontakt oder der digitale Kontakt per Email oder Skype oder allen anderen neuen Medienformen. Manch einer wird sicher auch ganz klassisch zu Papier und Stift schreiben, um einen Brief oder eine Karte an seine Lieben zu schreiben.

Das Wichtigste ist für uns alle, dass wir diese herausfordernde Krisenzeit gesund überstehen und trotzdem miteinander in Kontakt bleiben, wenn auch nur in räumlicher Entfernung. Wir werden auch diese Zeit überstehen und freuen uns jetzt schon auf ein Wiedersehen.

„Ugenaoem Fairdaich och nur de Gesand“ wünscht Euch Euer Nachbarvater

Rainer Lehni


10.04.2020

Zwei Zeidner Künstlerinnen kamen ins Gespräch.

Heidenore Glatz, die mit Worten ihre Findigkeit, Belesenheit, Fähigkeit ausdrückt und Ute Mieskes, die mit dem Pinsel ihr Können, Fertigkeit, Ideen auf's Papier malt, zauberten diese "Wünsche fürs Leben" ... mehr hier


27.03.2020

66 spielen in Zeiten von Corona

Wer kennt es nicht – DAS legendäre Kartenspiel der Sachsen : 66? Für Generationen von Männern war und ist es die Freizeitbeschäftigung schlechthin. Jedes Jungen/Männerkränzchen kann reihenweise Anekdoten dazu erzählen, über durchgespielte Nächte, Spielen mit Strafen, Spielen am Arbeitsplatz etc, etc. Mehr hier.


13.03.2020

35. Zeidner Skitreffen – „We are Family…“

Wir sind Familie – das war das Lied, das der „Musikaufleger“ - neudeutsch auch DJ genannt – spielte, nachdem Udo Buhn, Altnachbarvater und Gründer des Zeidner Skitreffens, ein paar Begrüßungssätze zum diesjährigen Skitreffen der Zeidner Nachbarschaft sagte, das seit 13 Jahren in der Jugendherberge im Sudelfeld stattfindet... mehr hier


09.03.2020

Bildergalerie Zeidner Skitreffen vom 6. - 8. März 2020

Bildergalerie hier


18.02.2020

Zeidner Denkwürdigkeiten vom Jahre 1848 bis zum Jahre 2019

Die Idee, die „Zeidner Denkwürdigkeiten“ vom Jahr 1335 bis zum Jahr 1847, damals zusammengestellt vom Zeidner Ortspfarrer Joseph Dück und herausgegeben als  Erinnerung an die zum zweiten Mal in Zeiden stattgefundene Versammlung des Burzenländer evangelischen Zweig-Vereins der Gustav-Adolf-Stiftung am Peter und Paulstage 1877, entstand in den  Wintermonaten des Jahres  2018. Damals stellten wir gemeinsam mit Altnachbarvater Udo Buhn die Weichen für die gemeinsame Arbeit des Zeidner Ortsgeschichtlichen Gesprächskreises (ZOG) und mögliche, künftige Veröffentlichungen durch die Zeidner Nachbarschaft. ... mehr hier


08.01.2020

Rumäniens Staatspräsident Johannis trifft Zeidner Nachbarvater

Bildquelle: Bildarchiv Bayerischer Land- tag/ Foto Lino Mirgeler

Ok, das ist vielleicht etwas zu dick aufgetragen, aber es stimmt trotzdem.

In München nahm Rumäniens Staatspräsident Klaus Johannis an einem Empfang der Landtagspräsidentin Ilse Aigner statt. An dem Empfang nahmen auf Einladung der Landtags-präsidentin der Bundesaussiedlerbeauftragte Bernd Fabritius und die Bundesvorsitzenden der Siebenbürger Sachsen und Banater Schwaben, Rainer Lehni und Peter-Dietmar Leber, teil... mehr hier


06.01.2020

Zeidner Sommerprogramm mit Arbeit, Kultur und Natur steht

Wenn einer eine Reise tut, dann kann er was erzählen. Ganz bestimmt. Und besonders viel gibt es zu erzählen nach unseren Sommerreisen aus Zeiden. Nach den gelungenen Ausflügen von 2018 und 2019, möchten wir auch im Jahr 2020 ein Ausflugsprogramm anbieten im Anschluss an das Arbeitscamp. Wir werden wieder eine Mischung aus Besichtigungen und Begegnungen mit interessanten Menschen im Programm haben, die uns über ihre Projekte erzählen und auch eine Verköstigung mit traditionellen Gerichten auf Bauernhöfen oder im Adelsgut anbieten. Hinzu kommt das nicht zu unterschätzende Erlebnis in Gemeinschaft.. mehr hier


13.12.2019

Der erste Christbaum in Zeiden 1868

Von Friedrich Reimesch


20.11.2019

Touristentrassen auf den Zeidner Berg

Kronstadt – Auf Initiative des Bürgermeisteramtes von Zeiden/Codlea sind am Wochenende sechs Touristentrassen auf den Zeidner Berg  eröffnet worden. Bekannt ist der Berg auch als Wetterwarte für das ganze Burzenland.

Vizebürgermeister Mihai Cîmpeanu, der  die Aufgaben des Bürgermeisters , der aus dem Amt geschieden ist, erfüllt, betonte dabei, dass die sechs Trassen  eine Länge von insgesamt  29,3 km aufweisen und dafür 35.700 Lei benötigt wurden, die aus dem Stadthaushalt getragen worden sind.. mehr hier


19.11.2019

Fahrräder für Beamte des Rathauses; Projekte für mehrere Fahrradwege in Zeiden

Der Vizebürgermeister Erwin Albu kündigte in einer Pressekonferenz an, dass in den Haushalt 30.000 Lei aufgenommen wurden, um sieben Dienst-Fahrräder für die Beamten des Bürgermeisteramtes anzukaufen.

Außer den Fahrbahnen im Stadtgebiet soll ein Fahrradweg auch die Verbindung zu Kronstadt sichern... mehr hier


03.11.2019

Rainer Lehni neuer Vorsitzender des Verbandes der Siebenbürger Sachsen in Deutschland e.V.

Beim diesjährigen Verbandstag am 2. November 2019 in Bad Kissingen wurde der bisherige stellvertretende Bundesvorsitzende Rainer Lehni und Nachbarvater der Zeidner Nachbarschaft von 90 Prozent der rund 200 Delegierten aus den Kreisgruppen und Landesverbänden an die Spitze des Verbandes gewählt, der in diesem Jahr sein 70-jähriges Bestehen feiert... mehr hier


11.10.2019

MoWaTreffen 2019: Früchtetee, Schweiß und gute Feier

Wir schreiben den 13. September im Jahre des Herrn 2019. Es war wieder soweit. Kuno Kraus rief und sie kamen. Ein Bataillon tanz- und bewegungsfreudiger Zeidner folgte seinem Ruf und trainierte auch dieses Jahr wieder Füße, Schräglagen und Lachmuskeln. Wo der Schwabe vermeintlich in den Keller zum Lachen geht, da baut der Zeidner die Disco auf und rockt so lange, bis auch der letzte Konfirmand im Hause weiß, dass er da ist, der Zeidner, - aber dazu später… Und als ob das nicht reicht, - dann treibt er auch noch Sport, der Zeidner!... mehr hier


27.09.2019

Eindrücke vom Arbeitscamp und Programm Kultur und Natur

Rita Siegmund: Schon im vergangenen Sommer hätte ich gerne am Arbeitscamp und dem Natur- und Kultur-programm in Zeiden teilgenommen, weil das originelle Format nicht nur Eindrücke von der aktuellen Lage in Siebenbürgen versprach, sondern auch ihr Erfahren in einer lockeren Gruppe, im Geist und in der Atmosphäre, die typisch für unser Leben in meinem Geburtsort waren...

Otto und Gerlinde Mieskes: Anfang des Jahres planten wir einen Kurzurlaub in Zeiden. Von Udo erfuhren wir vom 3. Arbeitscamp, das in den Zeitraum unseres Urlaubes fiel. Gesagt – getan, wir wollten dabei sein! Es war für uns ein ganz besonderer Urlaub, der unvergesslich bleiben wird... mehr hier


17.09.2019

Bildergalerie 9. Zeidner MoWa-Treffen

Bilder vom 9. Zeidner MoWa-Treffen vom 13.-15. September 2019 in Lutzenberg hier


22.08.2019

Bildergalerie Natur- und Kulturprogramm

 

Bildergalerie hier


21.08.2019

Zeidner Sommer 2019 (II)

Eindrücke von Teilnehmern des Arbeitscamps und des Programms Kultur und Natur

Die Veranstalter des Zeidner Sommerprogramms Annette Königes und Udo Buhn baten die Teilnehmer um Eindrücke, von dem, was sie auf dem Kirchhof und auf ihren Ausflügen erlebten.

Erste Eindrücke sind schon eingetroffen und zwar vom Rosenheimer Pfarrer in Ruhe Hans Martin Schroeder und dessen Frau Elke. Sie stammen nicht aus Siebenbürgen, waren jetzt das erste Mal in Rumänien und schildern ihre Eindrücke... mehr hier


20.08.2019

Bildergalerie 3. Arbeitscamp vom 5. und 6. August 2019

 

Bildergalerie hier


17.08.2019

Zeidner Sommer 2019: gemeinsam arbeiten, reisen, wandern, feiern

Viele fleißige Hände und abwechslungsreiche und interessante Ausflüge kennzeichneten das diesjährige zweitägige Arbeitscamp im Zeidner Kirchhof und das anschließende viertägige Programm Kultur und Natur, das Udo Buhn und Annette Königes im Auftrag ihrer Nachbarschaft veranstalteten... mehr hier


15.04.2019

Wir „gehen in die Kirche“

– bei Radio Siebenbürgen geschieht das natürlich virtuell, jeden Sonntag um 10:00 Uhr senden wir das "Wort zum Sonntag".
Gottesdienste werden auch an den Osterfeiertagen und an Weihnachten ausgestrahlt.
Wir freuen uns, wenn Sie/ihr www.radio-siebenbuergen.de einschaltet!... mehr hier


25.10.2018

Neuer Mitgliedsbeitrag ab 2019

Nachdem der jährliche Mitgliedsbeitrag mehrere Jahre stabil gehalten werden konnte, musste die Zeidner Nachbarschaft den allgemeinen Preissteigerungen auch Rechnung tragen und diesen Beitrag erhöhen.

Der Richttag der Zeidner Nachbarschaft vom 12. Mai 2018 in Dinkelsbühl hat daher ab dem 1. Januar 2019 einen neuen jährlichen Beitrag von 12 Euro festgelegt... mehr hier


16.11.2017

Dringender Spendenaufruf: Die Kirche braucht unsere Hilfe!

Kirchenburg Zeiden

Kurz vor Weihnachten gibt es eine gute Nachricht aus Zeiden: Die Kirchenburg soll umfassend renoviert werden, und es gibt Geld von der EU. Die eher durchwachsene: das Geld reicht nicht.

Die letzten größeren Renovierungsarbeiten an der Kirchenburg wurden zwischen 1972 und 1982 durchgeführt. Der Zahn der Zeit nagt aber an dem denkmalgeschützten Areal der Kirchenburg. Es bietet sich nun die einmalige Chance, mit Mitteln, die von der Europäischen Union stammen, Teile der Kirchenburg zu renovieren... mehr hier


26.12.2017

Stetige Fürsorge für die Kirchenburg

Im letzten „Zeidner Gruß“ hat Nachbarvater Rainer Lehni mit einem dringenden Spendenaufruf zu Spenden für die Renovierung der Zeidner Kirchenburg aufgerufen und mit nachbarschaftlichem Nachdruck darauf hingewiesen, dass die Evang. Kirchengemeinde A.B. Zeiden in den nächsten Jahren vor der größten Renovierung, wahrscheinlich der letzten zwei, ja vielleicht sogar drei Jahrhunderte, ihrer Kirchenburg steht. Möglich gemacht wird diese dringend gewordene Renovierung, die ein Finanzierungsvolumen von rund 710.000 Euro vorsieht, durch ein groß angelegtes EU-Förderprojekt... mehr hier


Weitere Berichte findet man im Archiv der Webseite.