23. Zeidner Nachbarschaftstreffen in Dinkelsbühl vom 10. - 13. Mai 2018.

Aktuelle Informationen

05.04.2018

Einladung zum Richttag

Archivbild 2015

Gemäß § 7.2.3.1 ergeht hiermit an alle Mitglieder der Zeidner Nachbarschaft nachstehende

Einladung zum Richttag am Samstag, den 12. Mai 2018,

Beginn 10:00 Uhr im Großen Saal der Schranne in Dinkelsbühl (Saaleinlass 9:30 Uhr)... mehr hier


27.04.2018

Rumänien, (k)ein fremdes Land

Arbeitscamp 2017
Kirchenburg Honigberg

Kultur und Natur im Anschluss an das Arbeitscamp
Wer war schon in Paris, in London, auf Mallorca, in der Karibik, in Dubai? Bestimmt viele von uns. Vielleicht mehrere als in Honigberg, Hamruden, Katzendorf oder Māgura unter dem Königstein oder gar Ilieni oder Dersch (Darjiu). Sollte man in diesen Orten aus Siebenbürgen gewesen sein? Unbedingt. Prinz Charles hat es vorgemacht... mehr hier


24.04.2018

Wenn der Fehlerteufel zuschlägt…

…. geht auch mal gelegentlich was daneben und schief. In diesem Fall fehlt im aktuellen Zeidner Gruss die Liste der Spender für den Friedhof und die Grabpflege... mehr hier


24.04.2018

35. Arbeitstagung der HOG-Regionalgruppe Burzenland in Crailsheim

Teilnehmer der 35. Burzenländer Arbeitstagung in Crailsheim. Foto: Petra Reiner

Siebenbürgische Kulturgüter – erkennen, bewahren, schützen

Was haben Lieder, Kelche, Trachten, Sprache gemeinsam? Es sind Kulturgüter, teils materiell und viele davon beweglich, teils immateriell und von ideellem Wert. Der Darstellung und Erörterung verschiedener siebenbürgisch-sächsischer Kulturgüter widmete sich, neben den üblichen Regularien, die 35. Arbeitstagung der HOG-Regionalgruppe Burzenland vom 13. bis 15. April 2018 in Crailsheim, an der 46 Personen teilnahmen... mehr hier


09.04.2018

Peter Jacobi bei Otto Scherer

Ein Lichtschein liegt auf dem Besonderen
Ist es nicht so, dass wir oft etwas erst schätzen lernen, wenn es uns zu entgleiten droht? Bringt nicht erst der Verfall in vielen Fällen zutage, was unter dem dicken Putz der Jahrhunderte schlummerte? Wenn man Tand und Protz wegnimmt, wird das Wesentliche freigelegt, der Kern der Geschichte. Und wenn einem, der nicht nur eine gute Kamera, sondern auch den Blick für das Besondere hat, die Gunst zufällt, genau zur rechten Zeit am Ort dieses Geschehens zu sein, dann kann daraus werden, was Otto Scherer zurzeit in seiner Galerie ausstellt: Meisterwerke von Peter Jacobi... mehr hier


02.04.2018

Einladung zum Zeidner Ortsgeschichtlichen Gesprächskreis (ZOG) in Dinkelsbühl

Archivbild 20. ZOG

Als Altnachbarvater Balduin Herter im Frühjahr 1997 die „dringende“ Einrichtung eines ortsgeschichtlichen Gesprächskreises anregte und am 12. Juni 1998 beim Nachbarschaftstreffen in Ulm der erste dieser Art stattfand, ahnte niemand von uns, dass dieser Gesprächskreis (ZOG) sich im Laufe der Jahre zur festen „Einrichtung“ der Nachbarschaft entwickeln würde.

Heute, 20 Jahre danach, sind wir froh, dieser weitsichtigen Initiative gefolgt zu sein und die klare Vision des Altnachbarvaters, mit den uns zur Verfügung stehenden Möglichkeiten, so gut es ging, umgesetzt zu haben.. mehr hier


02.04.2018

Heimattag zu Pfingsten in Dinkelsbühl: diesmal mit Fußball und Trachtenumzug

Gruppenbild 2009
Archivbild 2016

Nach einigen Jahren Pause gibt es wieder ein paar große Interessenten, die am Heimattag am Pfingstsamstag (also am 19. Mai) unbedingt als Zeidner Fußballmannschaft antreten wollen.

Alle, die Interesse am Spiel, am Turnier haben und am besten auch schon Spielpraxis haben, sind herzlich eingeladen mitzumachen. Wir brauchen noch etwas Verstärkung. Bitte meldet euch am besten bei Uwe Christel uwechristel@gmx.de) oder Hans Königes (hkoeniges@idg.de oder 0172 – 8232038) an... mehr hier


29.03.2018

Jugendreferent für die Zeidner Nachbarschaft gesucht

Jede Gemeinschaft und jeder Verein braucht zwecks Zukunftssicherung Nachwuchs. Auch für die Zukunft der Zeidner Nachbarschaft ist Nachwuchs unerlässlich. Schließlich soll es die Zeidner Nachbarschaft als Bindeglied aller in Deutschland lebenden Zeidner und ihrer Nachkommen auch noch in einigen Jahrzehnten geben. Das ist zumindest unser aller Anliegen und Wunsch... mehr hier


20.03.2018

Zweites Arbeitscamp in Zeidner Kirchenburg geplant. Anschließend wird zu einem Natur- und Kulturprogramm im Kreisgebiet eingeladen.

Der erfolgreiche Einsatz im Vorjahr zur Entrümpelung der Kornkammer in der Zeidner Kirchenburg hat den Initiator dieses Arbeitscamps, den Altnachbarvater der Zeidner Heimatortsgemeinschaft in Deutschland, Udo Buhn, bewogen, diese Initiative auch heuer fortzusetzen. Denn Arbeit gibt es da noch... mehr hier


16.11.2017

Dringender Spendenaufruf: Die Kirche braucht unsere Hilfe!

Kirchenburg Zeiden

Kurz vor Weihnachten gibt es eine gute Nachricht aus Zeiden: Die Kirchenburg soll umfassend renoviert werden, und es gibt Geld von der EU. Die eher durchwachsene: das Geld reicht nicht.

Die letzten größeren Renovierungsarbeiten an der Kirchenburg wurden zwischen 1972 und 1982 durchgeführt. Der Zahn der Zeit nagt aber an dem denkmalgeschützten Areal der Kirchenburg. Es bietet sich nun die einmalige Chance, mit Mitteln, die von der Europäischen Union stammen, Teile der Kirchenburg zu renovieren... mehr hier


18.03.2018

Pension „Anelize“ in der Marktgasse schließt

Pension "Anelize"

Die von Günther und Anneliese Kraft, geb. Müll, in der Marktgasse 31 geführte Pension „Anelize wird zum Ende des Monats – also zum 31. März - ihre Pforte(n) schließen. Die Pension bot vielen Zeidnern, die dort übernachteten, in den letzten Jahren eine ruhige und entspannte Atmosphäre in familiärer Umgebung. Sie werden diese herzliche und freundschaftliche Atmosphäre im Haus sicherlich stets in positiver Erinnerungen behalten... mehr hier


13.03.2018

Zeidner Skitreffen: Familientreffen im Schnee

Schnapszahlen können Glück bringen, in diesem Fall hat die 33 Glück gebracht. Nach zwei Jahren ohne Schnee, aber mit Regen, Nebel und miesem Wetter passte zum diesjährigen Skitreffen einfach alles: Sonne pur, viel Schnee, gute Stimmung. Und noch eines ist dem langjährigen Teilnehmer und Beobachter aufgefallen, was er durchaus als positive Entwicklung werten möchte: Immerhin waren einige Omas und Opas mit ihren Enkeln dabei... mehr hier


07.03.2018

Bildergalerie 33. Zeidner Skitreffen

Bildergalerie hier


30.01.2018

Vermietung ehemaliges Schulgebäude in der Langgasse 115

Die Kirchengemeinde Zeiden bietet eine Immobilie zur Vermietung an. Es handelt sich um die ehemalige Mädchenschule in der Langgasse 115, in den letzten Jahren u.a. als Sitz von Parteien und Sitz des Deutschen Forums genutzt... mehr hier


26.01.2018

Einladung zur "Goldenen Konfirmation" am 13.05.2018

Jahrgang 1954

Liebe Zeidner(innen) des Jahrgangs 1954
Nun es ist schon eine Weile her, dass wir am Palmsonntag 1968 konfirmiert wurden und zusammen mit unseren Eltern und Taufpaten(innen) unser erstes Abendmahl empfangen haben.
Nun nach 50 Jahren, am Sonntag den 13.05 2018 wollen wir zusammen die "Goldene Konfirmation" feiern... mehr hier


07.01.2018

Wir laden alle Zeidnerinnen und Zeidner zum 8. Zeidner MoWa-Treffen ein!

Bild: 2016

Ob mit Motorrad, Mountainbike oder Wanderschuhen, jeder Teilnehmer kann ein unvergessliches Erlebnis genießen.

Das 8. MoWa-Treffen findet vom 14. bis 16. September 2018  auf dem Ferienhof Birkenau bei Dießen am Ammersee statt (Webseite: http://www.ferienhof-birkenau.de/ ) ... mehr hier


09.01.2018

Mitglieder des Presbyteriums und der Gemeindevertretung neu gewählt

Entsprechend der Kirchenordnung der Evangelischen Kirche Augsburger Bekenntnisses in Rumänien, gültig seit 2008, fanden in der Evangelischen Kirchengemeinde A.B. Zeiden am 12. und am 27. November kirchliche Wahlen statt, bei der die Körperschaften der Kirchengemeinde (Presbyterium und Gemeindevertretung) gewählt wurden... mehr hier


08.01.2018

Weihnachtsbescherung aus Edling bei Wasserburg für die Zeidner

Wir waren Mitte Dezember mit unserem Hilfstransport in Zeiden. Mein Transporteur von Augsburg hatte zum vereinbarten Termin keinen Platz mehr für meine Zuladung. So haben wir uns ungeplant und kurz entschlossen auf den Weg gemacht und den Transporter selbst gefahren. Wir sind am Sonntag, den 10. Dezember um 4.30 Uhr in der Früh von Edling überbeladen losgefahren und waren um 22 Uhr in Zeiden... mehr hier


26.12.2017

Stetige Fürsorge für die Kirchenburg

Im letzten „Zeidner Gruß“ hat Nachbarvater Rainer Lehni mit einem dringenden Spendenaufruf zu Spenden für die Renovierung der Zeidner Kirchenburg aufgerufen und mit nachbarschaftlichem Nachdruck darauf hingewiesen, dass die Evang. Kirchengemeinde A.B. Zeiden in den nächsten Jahren vor der größten Renovierung, wahrscheinlich der letzten zwei, ja vielleicht sogar drei Jahrhunderte, ihrer Kirchenburg steht. Möglich gemacht wird diese dringend gewordene Renovierung, die ein Finanzierungsvolumen von rund 710.000 Euro vorsieht, durch ein groß angelegtes EU-Förderprojekt... mehr hier


24.12.2017

Ein schönes Weihnachtsgeschenk für die Zeidner Kirche

Vertragsunterschrift

Man könnte, wenn man es pathetisch sagen will, als historischen Moment bezeichnen: Zwei Tage vor Weihnachten hat Pfarrer Andreas Hartig (im Beisein des Kurators Peter Foof) den Vertrag in Alba Iulia unterzeichnet, der der Zeidner evangelischen Kirche die finanzielle Hilfe zur Renovierung der Kirchenburg durch die EU, zusichert. Damit können schon 2018 die Renovierungsarbeiten beginnen, damit die Kirche und vor allem der Turm noch schöner erstrahlt.. mehr hier


30.12.2017

Brigitte Vladarean, geb. Petri, feiert 25-jähriges Dienstjubiläum im Pfarramt

Als während der kurzen Amtszeit von Herrn Pfarrer Heinz Georg Schwarz im Jahr 1992 die Suche nach einer geeigneten Nachfolgerein für die ausgeschiedene Pfarramtssekretärin, Birgit Steinbinder, geb. West, begann, war die Gemeinde froh mit Brigitte Vladarean, geb. Petri, im September 1992 eine Bewerberin gefunden zu haben, die glücklicherweise ihren Lebensmittelpunkt weiterhin in Zeiden sah und die gewillt war, diese Tätigkeit im Pfarramt zu übernehmen... mehr hier


28.12.2017

Impressionen einer Japan-Reise mit Ausstellung

Wenn zwei eine Reise nach Japan machen, ist das zunächst nichts Besonders. Es sei denn, sie kennen sich persönlich erst seit kurzem – obzwar Vetter, Dieter Josef und Horst F. Josef, deren Großväter Zeidner Brüder waren – und sich auf dem Dinkelsbühler Treffen 2016 erstmals begegneten anlässlich meiner dortigen Bilderausstellung... mehr hier


22.12.2017

Zeidner Pfarrer schreiben Geschichte

Das ZEIDNER GEMEINDEBLATT - eine neue Geschichtsquelle in anderer Form
Als der aus Kronstadt stammende Zeidner Ortspfarrer Joseph Dück (1814-1883) im Jahr 1877 anlässlich der Versammlung des Burzenländer evangelischen Zweig-Vereines der Gustav-Adolf-Stiftung den „Glaubensbrüder und Volksgenossen“ eine Freude bereiten wollte, schenkte er ihnen als Festgabe die „ZEIDNER DENKWÜDIGKEITEN vom Jahr 1335 bis zum Jahre 1847“ – eine „localgeschichtliche“ Zusammenfassung, die die örtlichen Verhältnisse Zeidens betraf... mehr hier


20.12.2017

Das letzte Mammut oder „Ein etwas anderes Bekenntnis zu Zeiden“

Keine Angst, es geht hier nicht, wie es die Überschrift vielleicht vermuten lassen könnte, um eine verspätete Rezension zum gleichnamigen Buch. Ich dachte mir lediglich, 38 Jahre der Gleichgültigkeit müssen endlich ein Ende haben. Mein bisheriges Desinteresse an meinem Herkunftsort konnte nämlich nur noch durch das Wort „Leichenstarre“ getoppt werden. Die Notwendigkeit diesen Zustand zu ändern, wurde mir in den letzten wenigen Jahren und Monaten jedoch immer mehr bewusst.. mehr hier


17.12.2017

Rückläuferliste zeidner gruss Nr. 123, Dezember 2017

mehr hier


17.12.2017

Weihnachten 1957 in Zeiden

Bild: Zeidner Fotoarchiv

Es war in der Zeit, in der die Kommunisten gegen die christlichen Feiertage jeglichen Glaubens ankämpften und mit allen Mitteln versuchten diese Feiertage zu verbieten. So war es auch mit den Weihnachtsfeiertagen. Nach dem russisch-kommunistischem Brauch gab es keine Weihnachten, es wurde „Väterchen Frost“ in den ersten Tagen des Neuen Jahres gefeiert. So wollten es die Kommunisten auch in Rumänien einführen. Die Tradition aber ist stärker als die Verordnung der Partei, denn es wurde versucht und das mit Erfolg, die religiösen Feiertage zu feiern, dann wenn es der kirchliche Kalender vorsah.. mehr hier


18.12.2017

Klassentreffen Jahrgang 1950

Jahrgang 1950

„Im Harz, da ist es wunderschön…“ haben wir gesungen und es auch erlebt. Viele der ehemaligen Zeidner Schulanfänger von vor 60 Jahren sind der Einladung zum Treffen im Harz gefolgt. Es gab ein freudiges Wiedersehen beziehungsweise Wiedererkennen. Wir haben gemütlich zusammengesessen, haben angeregte Gespräche geführt, schöne Erinnerungen wachgerufen und viel gelacht - auch über die guten Witze von Hermann Kassnel und die Späße der Harzer Hexe… mehr hier


16.12.2017

Städtepartnerschaft Remseck – Zeiden

Wappen Remseck am Neckar
Wappen Zeiden

Der Gemeinderat der Stadt Remseck am Neckar (Kreis Ludwigsburg) hat in seiner Sitzung vom 21. November 2017 einstimmig einer Städtepartnerschaft mit Zeiden zugestimmt. Die Entscheidung fiel, nachdem sich Abordnungen der jeweiligen Städte im Sommer dieses Jahres bei Besuchen in den beiden Städten kennenlernen konnten... mehr hier


15.12.2017

25. Magura-Treffen

2017

Strahlender konnte der goldene Oktober an diesem Wochenende kaum sein, als wir zu unserem alljährlichen Magura-Treffen - übrigens das 25. -  an den Kochel- und Walchensee ins Zweiseenland nach Schlehdorf fuhren. Schöne Wanderungen, gemütliches Beisammensein und viele Erinnerungen an die gemeinsame Zeit in der „Magura“ und an Zeiden wurden wach... mehr hier


Weitere Berichte findet man im Archiv der Webseite.