Noch freie Plätze beim Zeidner Skitreffen im Sudelfeld vom 2.-4. März 2018 vorhanden. Interessenten können sich bei Thorsten Kraus (Mail: zeidner-skitreffen@web.de) anmelden.

Aktuelle Informationen

16.11.2017

Dringender Spendenaufruf: Die Kirche braucht unsere Hilfe!

Kirchenburg Zeiden

Kurz vor Weihnachten gibt es eine gute Nachricht aus Zeiden: Die Kirchenburg soll umfassend renoviert werden, und es gibt Geld von der EU. Die eher durchwachsene: das Geld reicht nicht.

Die letzten größeren Renovierungsarbeiten an der Kirchenburg wurden zwischen 1972 und 1982 durchgeführt. Der Zahn der Zeit nagt aber an dem denkmalgeschützten Areal der Kirchenburg. Es bietet sich nun die einmalige Chance, mit Mitteln, die von der Europäischen Union stammen, Teile der Kirchenburg zu renovieren... mehr hier


07.01.2018

Wir laden alle Zeidnerinnen und Zeidner zum 8. Zeidner MoWa-Treffen ein!

Bild: 2016

Ob mit Motorrad, Mountainbike oder Wanderschuhen, jeder Teilnehmer kann ein unvergessliches Erlebnis genießen.

Das 8. MoWa-Treffen findet vom 14. bis 16. September 2018  auf dem Ferienhof Birkenau bei Dießen am Ammersee statt (Webseite: http://www.ferienhof-birkenau.de/ ) ... mehr hier


09.01.2018

Mitglieder des Presbyteriums und der Gemeindevertretung neu gewählt

Entsprechend der Kirchenordnung der Evangelischen Kirche Augsburger Bekenntnisses in Rumänien, gültig seit 2008, fanden in der Evangelischen Kirchengemeinde A.B. Zeiden am 12. und am 27. November kirchliche Wahlen statt, bei der die Körperschaften der Kirchengemeinde (Presbyterium und Gemeindevertretung) gewählt wurden... mehr hier


08.01.2018

Weihnachtsbescherung aus Edling bei Wasserburg für die Zeidner

Wir waren Mitte Dezember mit unserem Hilfstransport in Zeiden. Mein Transporteur von Augsburg hatte zum vereinbarten Termin keinen Platz mehr für meine Zuladung. So haben wir uns ungeplant und kurz entschlossen auf den Weg gemacht und den Transporter selbst gefahren. Wir sind am Sonntag, den 10. Dezember um 4.30 Uhr in der Früh von Edling überbeladen losgefahren und waren um 22 Uhr in Zeiden... mehr hier


26.12.2017

Stetige Fürsorge für die Kirchenburg

Im letzten „Zeidner Gruß“ hat Nachbarvater Rainer Lehni mit einem dringenden Spendenaufruf zu Spenden für die Renovierung der Zeidner Kirchenburg aufgerufen und mit nachbarschaftlichem Nachdruck darauf hingewiesen, dass die Evang. Kirchengemeinde A.B. Zeiden in den nächsten Jahren vor der größten Renovierung, wahrscheinlich der letzten zwei, ja vielleicht sogar drei Jahrhunderte, ihrer Kirchenburg steht. Möglich gemacht wird diese dringend gewordene Renovierung, die ein Finanzierungsvolumen von rund 710.000 Euro vorsieht, durch ein groß angelegtes EU-Förderprojekt... mehr hier


24.12.2017

Ein schönes Weihnachtsgeschenk für die Zeidner Kirche

Vertragsunterschrift

Man könnte, wenn man es pathetisch sagen will, als historischen Moment bezeichnen: Zwei Tage vor Weihnachten hat Pfarrer Andreas Hartig (im Beisein des Kurators Peter Foof) den Vertrag in Alba Iulia unterzeichnet, der der Zeidner evangelischen Kirche die finanzielle Hilfe zur Renovierung der Kirchenburg durch die EU, zusichert. Damit können schon 2018 die Renovierungsarbeiten beginnen, damit die Kirche und vor allem der Turm noch schöner erstrahlt.. mehr hier


30.12.2017

Brigitte Vladarean, geb. Petri, feiert 25-jähriges Dienstjubiläum im Pfarramt

Als während der kurzen Amtszeit von Herrn Pfarrer Heinz Georg Schwarz im Jahr 1992 die Suche nach einer geeigneten Nachfolgerein für die ausgeschiedene Pfarramtssekretärin, Birgit Steinbinder, geb. West, begann, war die Gemeinde froh mit Brigitte Vladarean, geb. Petri, im September 1992 eine Bewerberin gefunden zu haben, die glücklicherweise ihren Lebensmittelpunkt weiterhin in Zeiden sah und die gewillt war, diese Tätigkeit im Pfarramt zu übernehmen... mehr hier


28.12.2017

Impressionen einer Japan-Reise mit Ausstellung

Wenn zwei eine Reise nach Japan machen, ist das zunächst nichts Besonders. Es sei denn, sie kennen sich persönlich erst seit kurzem – obzwar Vetter, Dieter Josef und Horst F. Josef, deren Großväter Zeidner Brüder waren – und sich auf dem Dinkelsbühler Treffen 2016 erstmals begegneten anlässlich meiner dortigen Bilderausstellung... mehr hier


22.12.2017

Zeidner Pfarrer schreiben Geschichte

Das ZEIDNER GEMEINDEBLATT - eine neue Geschichtsquelle in anderer Form
Als der aus Kronstadt stammende Zeidner Ortspfarrer Joseph Dück (1814-1883) im Jahr 1877 anlässlich der Versammlung des Burzenländer evangelischen Zweig-Vereines der Gustav-Adolf-Stiftung den „Glaubensbrüder und Volksgenossen“ eine Freude bereiten wollte, schenkte er ihnen als Festgabe die „ZEIDNER DENKWÜDIGKEITEN vom Jahr 1335 bis zum Jahre 1847“ – eine „localgeschichtliche“ Zusammenfassung, die die örtlichen Verhältnisse Zeidens betraf... mehr hier


20.12.2017

Das letzte Mammut oder „Ein etwas anderes Bekenntnis zu Zeiden“

Keine Angst, es geht hier nicht, wie es die Überschrift vielleicht vermuten lassen könnte, um eine verspätete Rezension zum gleichnamigen Buch. Ich dachte mir lediglich, 38 Jahre der Gleichgültigkeit müssen endlich ein Ende haben. Mein bisheriges Desinteresse an meinem Herkunftsort konnte nämlich nur noch durch das Wort „Leichenstarre“ getoppt werden. Die Notwendigkeit diesen Zustand zu ändern, wurde mir in den letzten wenigen Jahren und Monaten jedoch immer mehr bewusst.. mehr hier


17.12.2017

Rückläuferliste zeidner gruss Nr. 123, Dezember 2017

mehr hier


17.12.2017

Weihnachten 1957 in Zeiden

Bild: Zeidner Fotoarchiv

Es war in der Zeit, in der die Kommunisten gegen die christlichen Feiertage jeglichen Glaubens ankämpften und mit allen Mitteln versuchten diese Feiertage zu verbieten. So war es auch mit den Weihnachtsfeiertagen. Nach dem russisch-kommunistischem Brauch gab es keine Weihnachten, es wurde „Väterchen Frost“ in den ersten Tagen des Neuen Jahres gefeiert. So wollten es die Kommunisten auch in Rumänien einführen. Die Tradition aber ist stärker als die Verordnung der Partei, denn es wurde versucht und das mit Erfolg, die religiösen Feiertage zu feiern, dann wenn es der kirchliche Kalender vorsah.. mehr hier


18.12.2017

Klassentreffen Jahrgang 1950

Jahrgang 1950

„Im Harz, da ist es wunderschön…“ haben wir gesungen und es auch erlebt. Viele der ehemaligen Zeidner Schulanfänger von vor 60 Jahren sind der Einladung zum Treffen im Harz gefolgt. Es gab ein freudiges Wiedersehen beziehungsweise Wiedererkennen. Wir haben gemütlich zusammengesessen, haben angeregte Gespräche geführt, schöne Erinnerungen wachgerufen und viel gelacht - auch über die guten Witze von Hermann Kassnel und die Späße der Harzer Hexe… mehr hier


16.12.2017

Städtepartnerschaft Remseck – Zeiden

Wappen Remseck am Neckar
Wappen Zeiden

Der Gemeinderat der Stadt Remseck am Neckar (Kreis Ludwigsburg) hat in seiner Sitzung vom 21. November 2017 einstimmig einer Städtepartnerschaft mit Zeiden zugestimmt. Die Entscheidung fiel, nachdem sich Abordnungen der jeweiligen Städte im Sommer dieses Jahres bei Besuchen in den beiden Städten kennenlernen konnten... mehr hier


15.12.2017

Einladung zur "Goldenen Konfirmation"

Jahrgang 1954

Liebe Zeidner(innen) des Jahrgangs 1954
Wenn man die Worte "Goldene Konfirmation" hört, so wird man nachdenklich. Was, wer, doch nicht wir, es kann gar nicht sein. Doch, es sind schon 50 Jahren her, dass wir am Palmsonntag 1968 konfirmiert wurden und zusammen mit unseren Eltern und Taufpaten(innen) das erste Abendmahl feierten... mehr hier


15.12.2017

25. Magura-Treffen

2017

Strahlender konnte der goldene Oktober an diesem Wochenende kaum sein, als wir zu unserem alljährlichen Magura-Treffen - übrigens das 25. -  an den Kochel- und Walchensee ins Zweiseenland nach Schlehdorf fuhren. Schöne Wanderungen, gemütliches Beisammensein und viele Erinnerungen an die gemeinsame Zeit in der „Magura“ und an Zeiden wurden wach... mehr hier


22.11.2017

Kantorei singt in Siebenbürgen – und ZeidnerInnen singen mit

Die siebenbürgische Kantorei ist eine traditionsreiche Einrichtung, die schon Mitte der 80er Jahre unter anderem vom Zeidner Pfarrer Georg Dieter Barthmes mitgegründet wurde. Es ist ein sogenannter Projektchor, also ein Chor, der sich einmal im Jahr ca eine Woche zum Üben trifft und alle zwei Jahre eine größere Reise mit Auftritten unternimmt... mehr hier


22.11.2017

Georg Aeschts lebendiger Vortrag über Michael Königes

Am 3. November fanden sich über 50 erwartungsvolle Gäste im Haus des Deutschen Ostens in München ein, die auf den Vortrag von Georg Aescht warteten... mehr hier


09.11.2017

Herbstsitzung in München – Wieder ein Arbeitscamp geplant

Der Vorstand der Nachbarschaft traf sich Mitte September zu seiner Herbstsitzung in München. Zur sehr guten besuchten Sitzung hatten Annette und Hans Königes eingeladen. Teilgenommen hatte auch Zeidens Pfarrer Andreas Hartig, über dessen Anwesenheit sich die Nachbarschaftsvertreter sehr freuten... mehr hier


17.10.2017

Hans Königes – 25 Jahre Zeidner -Gruß- Jubiläum

Wenn wir Zeidner zweimal im Jahr den Zeidner Gruß in den Händen halten und uns über dieses Heimatblatt berechtigterweise freuen dürfen, vergisst man oft dabei, dass dieses Blatt, fast ausschließlich durch Ehrenamtliche vorbereitet und zur Veröffentlichung gebracht wird. Einer, dem für die Hauptlast dieser Arbeit ein besonders großes Lob und unser aller Dank gebührt, ist Hans Königes, der Chefredakteur des Zeidner Gruß‘... mehr hier


25.09.2017

Zeidner auf dem Oktoberfest

Genau 20 Jahre mussten vergehen, bis die Zeidner wieder auf dem Oktoberfest mitmarschieren durften. Und genau wie vor 20 Jahren gehörten sie einer Trachtengruppe des Burzenlandes an, wobei 1997 auch andere siebenbürgische Trachtler dabei ware... mehr hier


18.09.2017

Zeidner Teilnehmer innerhalb der Burzenländer Gruppe beim Oktoberfest 2017 in München

Bildergalerie hier


09.09.2017

Bilder aus Zeiden, August 2017

 

Bildergalerie hier


21.08.2017

Ein paar Tage in Zeiden und Umgebung

Aufenthalte in Rumänien, seinen Landschaften wie Siebenbürgen und Orten wie Zeiden hinterlassen stets eine solche Dichte an Eindrücken, einem übervollen, überlaufenden Gefäß gleich. Wenn in den folgenden Zeilen einiges in Worte gefasst werden soll, so sind dabei die Befangenheit des Augenblicks und die Verortung der Impressionen in der Zeit zu berücksichtigen... mehr hier


21.08.2017

Zeidner Arbeitscamp – ein Erfolg der besonderen Art

Teilnehmer Arbeitscamp

Obwohl Udo Buhn, dem engagierten Initiator des ersten Zeidner Arbeitscamps, bei seinem ersten Aufruf im Jahr 2014 die Unterstützung und der Zuspruch für diesen freiwilligen Arbeitsdienst in den Kornkammern der Zeidner Kirchenburg versagt wurde, blieb er hartnäckig und wiederholte seinen Aufruf anlässlich der 5. Zeidner Begegnung in Zeiden. Und siehe da, die Hartnäckigkeit und positive Besessenheit des Altnachbarvaters Gutes, Nützliches und sicher längst Fälliges in Zeiden tun zu wollen, hatte sich ausgezahlt...  mehr hier


21.08.2017

Zweiter Tag: Wieder ein bunter Programmstrauß

Wunderkreis

Auch der zweite Tag der Begegnung hatte es in sich. Es war für jeden mindestens etwas dabei mit Gottesdienst, Gang zum Friedhof, Schulfestbesuch, Kirchenburgführung, Orgelkonzert und Tanzabend mit Trio Saxones... mehr hier


11.08.2017

Bilder von der 5. Begegnung in Zeiden vom 1. - 2. August 2017 und dem Arbeitscamp vom 3. und 4. August 2017

Bildergalerie hier


02.08.2017

Fünfte Zeidner Begegnung, erster Tag – „Lasst uns fröhlich sein“

Unter dieses Motto stellte Pfarrer Andreas Hartig in seiner Begrüßung die fünfte Zeidner Begegnung. Und dieser erste Tag sollte ein Tag der vielen guten Nachrichten werden. Der Pfarrer der Zeidner Kirche erinnerte daran, dass man mit fünf Begegnungen schon von einem kleinen Jubiläum sprechen könne. Zeiden feiert darüber hinaus seinen 640. Geburtstag, seit es zum ersten Mal urkundlich erwähnt wurde und es stehen 500 Jahre Reformation auf dem Programm. Aus diesem Anlass hat der Direktor des Kulturhauses und Bildhauer Petre Buhnici die Statuen der beiden Reformatoren Martin Luther und Philipp Melanchthon „nachgebastelt“, die nun ihren ursprünglichen Platz an der Front der deutschen Schule in der Marktgasse zurückbekommen haben... mehr hier


30.06.2017

Videoclip mit Thema Zeidner Strandbad

Vogelperspektive Zeidner Strandbad

Kurzer aber sehenswerter Dokumentarfilm in rum. Sprache von Digi 24 hier zu sehen.


Pension "Anelize"

Pension "Anelize"

Frische Eier und frische Milch zum Frühstück. So was bekommt man nur, wenn man Urlaub auf dem Bauernhof macht. Oder man fährt nach Zeiden in die Marktgasse Nr. 31 in die 3-Sterne-Pension "Anelize". Hier stehen dem Gast acht große, schön ausgestattete Doppelzimmer und zwei Apartments mit LCD-Fernsehen, Internet- und Wireless-Anschluss, Safe, Minibar, Dusche und Föhn zur Verfügung. Im Übernachtungspreis inbegriffen: ein leckeres Frühstücksbuffet... mehr hier